Die verschiedenen Elektromotoren

Start
Der Elektromotor: eine Erklärung
Reichweite
Die Batterie: Wie die Hersteller die Produktion umweltfreundlicher machen

❹ Die verschiedenen Elektromotoren
❺ Kostenvergleich: Benziner, Diesel, Elektro

❻ Der Umweltbonus

 

Mild Hybrid (mHEV)

Ein Vollhybrid (strong Hybrid Electric Vehicle - sHEV) hat einen Verbrennungsmotor und einen batteriebetriebenen Motor. Bei langsamen Geschwindigkeiten (bis zu 50 km/h) und kurzen Strecken (ca. 3 km) ist ein reiner Elektroantrieb möglich. Die für den Betrieb des Elektromotors erforderliche Elektrizität wird vom Verbrennungsmotor erzeugt.

 

Vollhybrid (sHEV)

Ein Mild-Hybrid-Fahrzeug wird von einem Verbrennungsmotor angetrieben, ergänzt durch einen kompakten Elektromotor (<20kW) als zusätzlichen Verstärker. Er unterstützt den Verbrennungsmotor, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und ein verbessertes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich zu erreichen. Ein Mild-Hybrid ist nicht dafür entwickelt, ausschließlich elektrisch zu fahren.

 

Plug-in Hybrid (PHEV)

Wie ein Vollhybrid, allerdings kann ein Plug-In-Hybrid-Fahrzeug höhere Geschwindigkeiten (bis zu 130 km/h) und längere Strecken (ca. 40 km) nur mit Strom fahren. Der Verbrennungsmotor lädt die Batterie auf, wenn die Leistung nicht ausreicht. Der Akku kann über ein externes Netzteil geladen werden.

 

Elektroauto mit Range Extender (E-REV)

Ein Elektrofahrzeug, das einen kleinen Hilfsverbrennungsmotor ausschließlich zum Aufladen der Batterie beinhaltet und damit die Reichweite verlängert. Im Gegensatz zum Plug-in-Hybrid ist der Verbrennungsmotor nicht in der Lage, das Fahrzeug mechanisch zu betreiben.

 

Elektroauto mit Batterie (BEV)

Ein vollelektrisches Fahrzeug wird ausschließlich von einem batteriebetriebenen Elektromotor angetrieben und benötigt daher keinen fossilen Kraftstoff. Der Akku wird über externe Netzteile geladen. Lokal 100% emissionsfrei.

 

Elektroauto mit Brennstoffzelle (FCEV)

Ein Brennstoffzellenauto fährt ausschließlich mit einem Elektromotor. Im Gegensatz zum vollelektrischen Fahrzeug wird der Strom nicht mit Batterien, sondern mit Wasserstoffbrennstoffzellen erzeugt. Wasserstoff-Brennstoffzellen erzeugen Strom, indem sie Wasserstoff mit Sauerstoff kombinieren. Auch ein Auto mit Brennstoffzelle ist lokal zu 100% emissionsfrei.

(Quelle opel.de)

 

Ihre Ansprechpartner